Unternehmen:

  • Internationaler Technologieführer in der Messtechnik / Erstausrüster im Maschinen- und Anlagenbau
  • Das in Form einer Stiftung organisierte Unternehmen mit Sitz in Oberbayern ist seit mehr als 130 Jahren äußerst erfolgreich im Bereich der Fertigungsmesstechnik tätig und treibt mit innovativen NC-Steuerungen und Hochpräzisions-Messgeräten neue Entwicklungen in der automatisierten Fertigung voran
  • Weltweit vertreten, meist durch eigene Tochtergesellschaften – dies garantiert hohe Kundennähe und schnelle Handlungsfähigkeit
  • Mitarbeiter: 7.000 im Kerngeschäft, davon ca. mehr als die Hälfte in der Firmenzentrale
  • Hoher Qualitätsstandard, zertifiziert durch DIN ISO 9001 sowie DIN ISO 14001.
  • Der Gesamtumsatz der Gruppe liegt bei mehr als EUR 1,3 Mrd.
  • Ein überdurchschnittlich hoher Gewinnanteil wird in F&E reinvestiert
  • Generell steht weniger das kurzfristige, kennzahlen-gesteuerte Business im Vordergrund. Wichtiger ist eine fundierte, nachhaltig angelegte Strategie, bei der langfristige Entwicklungsziele verfolgt werden können
  • Mit dieser Geschäftspolitik hat sich das Unternehmen eine führende Position am Weltmarkt erarbeitet und zählt zu den fünf größten Hidden Champions in Deutschland.

Unternehmenskultur:

  • Die Kultur ist als wertebeständig und gleichzeitig als dynamisch und innovativ zu bezeichnen
  • Ziel ist, den langfristigen Fortbestand des Unterneh-mens in finanzieller Unabhängigkeit zu sichern und den Mitarbeitern Zukunftsperspektiven zu ermöglichen
  • Es zählt die nachhaltige Entwicklung anstelle kurzfristiger Gewinnmaximierung
  • Das Unternehmen lässt die Mitarbeiter am finanziellen Erfolg teilhaben
  • Man arbeitet mit klugen Köpfen aus Forschung und Branche zusammen, um sich stetig voran zu bewegen
  • Der Aufbau und die Verwirklichung einer neuen digitalen Strategie soll die nachhaltige Entwicklung unterstützen und den Zugang zu neuen Märkten ermöglichen
  • Es besteht Offenheit für unkonventionelle Wege und Ideen – nur wer etwas wagt, gewinnt die Zukunft!

Projektziel:

  • Im neu gegründeten Team in München entsteht die „Digitale Werkstatt“, eine neuartige Software-Suite, die insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen den Sprung in die Industrie 4.0 und in die Integrierte Fertigung ermöglicht
  • Die Prämissen sind:
  • einfach / intuitiv / schnell bedienbar/ bezahlbar – „kompliziert gibt’s schon!“

Aufgabenstellung:

  • Entwicklung von Modulen der „Digitalen Werkstatt“ im agilen Java-Team
  • Große und abwechslungsreiche Bandbreite: von einfacher Auftragsverwaltung über Planungstools bis hin zur Maschinen- und Prozessdatenerfassung –
    Cloud-ready, aber nicht Cloud-only!
  • Realisierung von Plug & Play-Lösungen für den unkomplizierten Weg in die vernetzte Fertigung mit professionellem Datenmanagement
  • Bedienen des gesamten Entwicklungszyklus – von der Anforderungsanalyse über Spezifikation, Design, Entwicklung, Test bis zur Implementierung
  • Auswahl innovativer Tools, Konzeption der Software-Architekturen, Einbringen von Ideen für neue Features
  • Gestalten komplexer technischer Prozesse und Anforderungen, im engen Austausch mit Product Owner, Kollegen und Fachbereichen
  • Entwicklung und Realisierung von innovativen Lösungsansätzen
  • Unterstützung des laufenden Betriebs; Troubleshooting, Weiterentwicklung und 2-Level-Support.

Qualifikation und Erfahrung:

  • Studium der (Wirtschafts-)Informatik / Ingenieurwissenschaften / vergleichbare Qualifikation
  • Sattelfest in Java
  • Zusätzliche Erfahrung mit Python wünschenswert
  • Vertraut mit modernen Backend-Frameworks (Spring Framework, CI-Tools, Containers, Monitoring
  • Fundierte Erfahrung in Konzeption, Entwicklung und Testen von Java-Webapplikationen
  • Idealerweise Know-how in Datenmodellierung und -analyse
  • Englisch muss kommunikationssicher beherrscht werden und wird von uns im Vorfeld abgeprüft.

Arbeits- und Rahmenbedingungen, Benefits:

  • Unter Berücksichtigung des jeweiligen beruflichen Hintergrundes und der Erfahrung wird ein faires und interessantes Gesamtpaket geboten
  • Modern ausgestattete Hightech-Arbeitsplätze
  • Attraktive Vergütung, Gewinnbeteiligung, betriebliche Altersversorgung sowie Work-Life-Balance in Form einer 35-Stunden-Woche.

Um sich für diesen Job zu bewerben, senden Sie Ihre Unterlagen per E-Mail an hfreund@freund-hr.com