IT Security Consultant m/w/d

Unternehmen: Internationaler Technologieführer in der Messtechnik und Erstausrüster im Maschinen- und Anlagenbau

  • Das in Form einer Stiftung organisierte Unternehmen ist seit mehr als 130 Jahren äußerst erfolgreich im Bereich der Fertigungsmesstechnik tätig und treibt mit innovativen NC-Steuerungen und Hochpräzisions-Messgeräten neue Entwicklungen in der automatisierten Fertigung voran
  • Weltweit vertreten, meist durch eigene Tochtergesellschaften – dies garantiert hohe Kundennähe und schnelle Handlungsfähigkeit
  • Mitarbeiter: 8.600 im Kerngeschäft, davon ca.die Hälfte in der Firmenzentrale in Süddeutschland
  • Der Gesamtumsatz der Gruppe liegt bei mehr als EUR 1,3 Mrd.
  • Ein überdurchschnittlich hoher Gewinnanteil wird in F&E reinvestiert
  • Generell steht weniger das kurzfristige, kennzahlen-gesteuerte Business im Vordergrund. Wichtiger ist eine fundierte, langfristig angelegte Strategie, bei der langjährige Entwicklungsziele verfolgt werden können
  • Die Standortsicherung in Bayern ist vom Stiftungsgründer vorgegeben
  • Die Fertigungstiefe ist überdurchschnittlich hoch
  • Mit dieser Geschäftspolitik hat sich das Unternehmen eine führende Position am Weltmarkt erarbeitet.

Kultur:

  • Die Kultur ist als wertebeständig und gleichzeitig als dynamisch und innovativ zu bezeichnen
  • Ziel ist, den langfristigen Fortbestand des Unternehmens in finanzieller Unabhängigkeit zu sichern und den Mitarbeitern Zukunftsperspektiven zu ermöglichen
  • Es zählt die nachhaltige Entwicklung anstelle kurzfristiger Gewinnmaximierung
  • Das Unternehmen lässt die Mitarbeiter am finanziellen Erfolg teilhaben
  • Man arbeitet mit klugen Köpfen aus Forschung und Branche zusammen, um sich stetig voran zu bewegen
  • Der Aufbau und die Verwirklichung einer neuen digitalen Strategie soll die nachhaltige Entwicklung unterstützen und den Zugang zu neuen Märkten ermöglichen
  • Es besteht Offenheit für unkonventionelle Wege und Ideen – nur wer etwas wagt, gewinnt die Zukunft!

Kernaufgaben:

  • Nach Ihrer Einarbeitung übernehmen Sie ein sehr generalistisch geprägtes Aufgabenfeld, das mit Ihrem Know-how und Ihrer Erfahrung mitwächst
  • Schwerpunkte liegen u. a. in der Weiterentwicklung der Information-Security-Management-Systeme (ISMS) und -Prozesse
  • Ziel ist es, Daten, Informationen und sensible IT-Infrastrukturen effizient zu schützen – in der großen Linie ebenso wie im Detail
  • Zunehmend eigenständig führen Sie Schutzbedarfs-, Risiko- und Gefährdungsanalysen durch und evaluieren aktuelle Entwicklungen im IT-Security-Umfeld (Technologien, Tools, Gesetze etc.)
  • Auf dieser Basis entwickeln Sie wirkungsvolle Informationssicherheitskonzepte, Vorgaben und Standards
  • Kompetent und lösungsorientiert beraten Sie unterschiedliche Fachbereiche in allen IT-sicherheitsrelevanten Fragen und begleiten IT-Projekte aktiv aus sicherheitstechnischer Sicht
  • Sie planen und realisieren IT-Compliance-Prüfungen und Security Assessments und halten die Umsetzung beschlossener Maßnahmen aktiv nach
  • Auch beim Event Monitoring und Incident Handling einschließlich der Begleitung und Beratung der IT-Abteilungen bei der Umsetzung von technischen Schutzmaßnahmen sind Sie gefragt
  • Mit prägnanten, praxisnahen Trainings sorgen Sie zudem dafür, dass alle User für das Thema IT-Security sensibilisiert und über aktuelle Entwicklungen informiert sind.

Qualifikation und Anforderungen:

  • Fachinformatiker bzw.  Studium der (Wirtschafts-)Informatik oder vergleichbare Qualifikation
  • Tiefgehendes Wissen rund um IT-Infrastrukturen und Applikationen, Netzwerkarchitekturen, -technologien und Internetprotokolle
  • Erste Erfahrung im IT-Security-Management erleichtert den Einstieg
  • Breites und umfassendes IT-Verständnis
  • Ideal: Qualifikationen und Zertifizierungen, z. B. TISSP, CISSP oder CRISC
  • Unabdingbar: Die Bereitschaft, Neues lernen zu wollen, sich mit Unterstützung kontinuierlich weiterzubilden und entsprechende Zertifizierungen zu erwerben.
  • Kommunikationssicherheit in Deutsch und in Englisch mit den internationalen Kollegen

Rahmenpaket und Benefits:

  • Abhängig vom beruflichen Hintergrund und der jeweiligen Erfahrung wird ein faires, nachhaltiges Gesamtpaket geboten
  • Modern ausgestattete Hightech-Arbeitsplätze
  • Hohe Lebensqualität im bayerischen Voralpenland
  • Attraktive Vergütung, Gewinnbeteiligung, betriebliche Altersversorgung
  • Großzügige Hilfestellung bei örtlicher Entfernung:
    – Interimswohnung für mindestens 6 Monate
    – Kostenübernahme bei Umzug, Übernahme der Maklergebühr
  • Anteiliges mobiles Arbeiten aus dem Home Office (bis zu 50%).

Um sich für diesen Job zu bewerben, senden Sie Ihre Unterlagen per E-Mail an hfreund@freund-hr.com