Mandant:

  • Führender Hersteller von Elektrogeräten (Haushaltsgeräte / Geräte für den professionellen Einsatz)
  • Unabhängiges Familienunternehmen mit über hundertjähriger, stabiler Unternehmensgeschichte –bodenständig und innovativ
  • Fokussierung auf hochwertige Haushaltsgeräte und Geräte für den professionellen Einsatz
  • 15 Werke, die meisten davon in Deutschland
  • Weltweit in 50 Ländern vertreten über eigene Vertriebsgesellschaften
  • Der Unternehmensumsatz liegt bei 4,5 Mrd. Euro
  • Über 20.000 Mitarbeiter gesamt, mehr als die Hälfte davon in Deutschland
  • Rund 2.000 Mitarbeiter am Standort sorgen für beste Qualität
  • Zukunftsorientierte und nachhaltige Produkte sichern das Unternehmenswachstum und die Standorte.

Unternehmenskultur:

  • Wertebeständig und gleichzeitig innovativ; ausgesprochen mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur
  • Offener Umgangston, zupackende Mentalität und klare, direkte Umgangsformen
  • Die strategische Ausrichtung gibt den Mitarbeitern die Gewissheit einer langfristigen und nachhaltigen Perspektive.

Kernaufgaben:

Der Leiter Engineering verantwortet die Projektierung, Erstellung und Beschaffung von Fertigungs-, Montage- und Prüfanlagen sowie Intralogistikanlagen
(bei diesen Anlagen handelt es sich in der Regel um Sondermaschinenbau).
Die Projekte werden als Gesamtgewerk bis zur Endabnahme im Sinne eines Generalunternehmers verantwortet.

Im Einzelnen handelt es sich um folgende Bereiche (gesamt 75 MA):

Project Management: (8 MA)

  • Konzeptionierung, Projektierung und Beschaffung von Fertigungs- und Montageanlagen, Prüfanlagen, Werkzeugen für die Eigenfertigung, Sondermaschinen und Intralogistikeinrichtungen
  • Koordination der internen Beitragsleister bei der Erstellung von Gewerken
  • Unterstützung der Abteilungsleitungen der Operationsbereiche bei der strategischen Planung und der Investitionsplanung
  • Unterstützung der Operationsbereiche bei der Entwicklung von Anlagenkonzepten für automatisierte Fertigungssysteme.

Control Engineering: (14 MA)

  • Konzeptionierung, Projektierung und Beschaffung von steuerungstechnischen Komponenten für Sondermaschinen, Produktionsanlagen und Intralogistikanlagen
  • Steuerungstechnische Verantwortung beim Bau und bei der Beschaffung von Produktions- und Intralogistikanlagen
  • Konstruktion von Schaltschränken
  • Programmierung von Robotern
  • Konzeptionierung von Prüfanlagen, Prüfsystemen und Anpassung von Prüfparametern
  • Entwicklung von Steuerungstechnologien an der Schnittstelle zur IT
  • Unterstützung der Instandhaltung bei der Abwicklung von Instandhaltungsprojekten für das Themenfeld Steuerungstechnik und Elektrik
  • Unterstützung des Bereichs OPX bei der Entwicklung von Produktionstechnologien

Mechanical Engineering: (10 MA)

  • Konstruktion von Betriebsmitteln und Werkzeugen
  • Simulation von Blechumformprozessen
  • Konstruktion und Beschaffung von Vorrichtungen
  • Erstellung von Methoden, Ablaufdiagrammen, Pneumatikplänen
  • Simulation von Taktzeiten und Kinematiken
  • Konstruktion und Entwicklung von Verpackungen für Endgeräte

Machine Tools Center: (17 MA)

  • Erstellung von Komponenten für Sonderanlagen
  • Erstellung von Ersatzteilen
  • Drehen, Fräsen, Schleifen, Erodieren
  • Messen und Prüfen von Bauteilen

Operating Equipment Construction: (23 MA)

  • Bau von Sondermaschinen und Vorrichtungen
  • Bau von Sonderwerkzeugen
  • Wartung und Reparatur von Sonderwerkzeugen und Folgeverbundwerkzeugen
  • Schichtbetreuung für die Werkzeugtechnik in der Produktion.

Besonderheit:

  • Diese Aufgabe wird als „Shared Service“ für alle Operationsbereiche am Standort und bei entsprechenden Aufgabenstellungen auch für die Partnerwerke erfüllt
  • Fachübergreifendes Denken und Handeln ist daher von großer Wichtigkeit.

Qualifikationen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes technisches Studium im Bereich Maschinenbau / Automatisierungstechnik / Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbare Qualifikation
  • Gerne mit vorausgegangener technischer Ausbildung
  • Mehrjährige Erfahrung in einer vergleichbaren Aufgabe
  • Profunde Basis im Führen und Motivieren von Mitarbeitern bzw. Mitarbeiter-Teams mit hoher Qualifizierung
  • Erfahrung im Projektmanagement von Produktionsanlagen der Großserie
  • Know-how in der Automatisierungstechnik
  • Umfassende Kenntnisse im Bereich Sondermaschinenbau
  • Fundierter Hintergrund in Produktionstechnologien
  • Kenntnisse im Bereich Industrie 4.0 / Digitalisierung
  • Englisch muss kommunikationssicher beherrscht werden und wird von uns im Vorfeld abgeprüft.

Rahmenbedingungen:

  • Das Rahmenpaket beinhaltet eine attraktive Vergütung inkl. betrieblicher Altersversorgung
  • Die Position stellt eine Schlüsselfunktion im Unternehmen dar; diese gilt es effizient und nachhaltig auszufüllen
  • Der Stelleninhaber hat die Möglichkeit, sich im Unternehmen langfristig zu bewegen und zu entwickeln.

Um sich für diesen Job zu bewerben, senden Sie Ihre Unterlagen per E-Mail an hfreund@freund-hr.com