Unternehmen: Führender Entwicklungspartner der Automotive OEMs

  • Der börsennotierte deutsche Konzern bietet seit über 40 Jahren individuelle Lösungen für die internationale Automobil- und Luftfahrtindustrie
  • Dabei hat man frühzeitig den Trend zu einer verstärkten Verlagerung komplexer Entwicklungsleistungen an externe Partner erkannt
  • Als Mitgestalter zukunftsfähiger Mobilität passt das Unternehmen sein Leistungsspektrum stets den Bedürfnissen seiner Kunden und den sich ändernden Marktbedingungen an
  • Wichtige Säulen für den nachhaltigen Unternehmenserfolg sind eine solide Finanzstruktur und hoch qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Mehr als 12.000 Menschen erarbeiten an 50 Standorten in Europa, China und den USA individuell zugeschnittene Lösungen
  • Die Division Electronics bietet alle Leistungen entlang des Entwicklungsprozesses von Systemen und Komponenten autonomer Mobilität, zukunftsweisender Informations-systeme und intelligenter eAntriebe
  • Basierend auf digitaler Exzellenz und gelebter Agilität entstehen so Software- und Hardware-Lösungen, die überzeugen.

Kultur:

  • Das Unternehmen lebt von seinen hoch motivierten, engagierten und kreativen Mitarbeitern – die Unternehmenskultur engt nicht ein, sondern ermöglicht Raum zur Entfaltung
  • Die Mitarbeiter bewegen sich in einem anspruchsvollen thematischen Umfeld
  • Kundenzufriedenheit und –vertrauen sind oberste Ziele
  • Fundierte und vorausschauende Firmenpolitik, effiziente und nachhaltige Strategien werden umgesetzt
  • Keine festgefahrenen Strukturen – Selbstdefinition ist an dieser Stelle gefragt
  • Rasche Übernahme von Eigenverantwortung wird gefördert und gefordert
  • Flexibilität und unternehmerisches Denken sind wichtige Qualifikations-Attribute.

Stellenprofil / Kernaufgaben:

  • Konzeption, Steuerung und Controlling von Projekten auf System- und Komponentenebene in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden:
    Anforderungsmanagement / Systems Engineering/ Architekturen etc.
  • Fachliche und disziplinarische Führung der Mitarbeiter im Bereich Fahrerassistenzsysteme / Automatisiertes Fahren
  • Projektmonitoring im Hinblick auf Qualität, Termine und Kosten
  • Erster Ansprechpartner für den Kunden
  • Coaching der Lead Engineers und Projektkoordinatoren hinsichtlich der Termin- und Personaleinsatzplanung
  • Führung und Weiterentwicklung der Mitarbeiter in Bezug auf Entwicklungsprozesse und domänenspezifischem Know-how-Aufbau
  • Rekrutierung und Auswahl neuer qualifizierter Mitarbeiter
  • Kostenstellen- und Budgetverantwortung
  • Angebotsbewertung, -kalkulation, -erstellung und -präsentation
  • Führen von Abschlussverhandlungen
  • Weiterentwicklung und Ausbau der Projektlandschaft gemäß Anforderungen und Potenzialen bei den Kunden
  • Mitgestaltung der strategischen Team- bzw. Abteilungs-ausrichtung
  • Sicherstellen der betriebswirtschaftlichen Zielerreichung in der Organisationseinheit.

Qualifikation und Anforderungen – Vakanz I:

  • Erfolgreich abgeschlossenes technisches Studium der Elektrotechnik / Mechatronik / Informatik o. ä.
  • Führungserfahrung – zumindest auf fachlicher Ebene in einer Matrixstruktur – muss vorhanden sein
  • Einschlägige Berufserfahrung in der Elektronik- / Sensorentwicklung, möglichst im Automotive-Umfeld
  • Know-how in der Applikation auf System- und Komponenten-Ebene (obere Hälfte V-Modell)
  • Kenntnisse im Testen von Systemeigenschaften / Sensoren / Komponenten an Prüfaufbauten und Fahrzeugen
  • Fachwissen in Bezug auf Entwicklungs-, Test- und Freigabeprozesse beim OEM VW
  • Hands-on Erfahrung im Projektmanagement
  • Solide MS Office Kenntnisse
  • Englisch sollte kommunikationssicher beherrscht werden.

Qualifikation und Anforderungen – Vakanz II:

  • Erfolgreich abgeschlossenes technisches Studium der Elektrotechnik / Mechatronik / Informatik o. ä.
  • Führungserfahrung – zumindest auf fachlicher Ebene in einer Matrixstruktur – muss vorhanden sein
  • Fundierte Erfahrung in der Entwicklung von Software im Automotive Umfeld (V-Modell untere Hälfte)
  • Fachwissen in Bezug auf Entwicklungs-, Test- und Freigabeprozesse beim OEM VW
  • Hands-on Erfahrung in der Steuerung und Führung von Softwareprojekten
  • Kenntnisse in der Entwicklung nach A-SPICE und ISO26262 sind erforderlich
  • Knowhow in der Anwendung agiler Methoden
  • Solide MS Office Kenntnisse
  • Englisch sollte kommunikationssicher beherrscht werden.

Rahmenpaket:

  • Abhängig vom beruflichen Hintergrund und der jeweiligen Erfahrung
  • Bonusmodell für Führungskräfte
  • Aktive Förderung durch Qualifizierungsprogramme
  • Altersvorsorgekonzept und Gesundheitsmanagement
  • Dienstwagen auch zur privaten Nutzung

Um sich für diesen Job zu bewerben, senden Sie Ihre Unterlagen per E-Mail an hfreund@freund-hr.com